Vertrauen schaffen durch Transparenz am Beispiel Impact Investing

Fast alle wollen heutzutage nachhaltig sein – oder behaupten es zumindest. Vertrauen spielt dabei eine essenzielle Rolle, denn Kundinnen und Stakeholder sind bei Nachhaltigkeit-Claims zunächst skeptisch – oftmals zurecht.

Wie also kann man in einer hypervernetzten Welt seinen Worten Taten folgen lassen, und wie kommuniziert man das glaubwürdig?

Im Vortrag erläutere ich die Erfahrungen der GLS Treuhand im Bereich Impact Investing. Dazu spreche ich über unsere Bemühungen, bei der Anlage von Stiftungsgeldern sowohl negative Auswirkungen zu vermeiden als auch eine positive Wirkung zu erreichen, die sich an der inhaltlichen Arbeit der Stiftungen orientiert.

Speaker

 

Anselm Grahl
Anselm Grahl ist Vermögenscontroller bei der GLS Treuhand, wo er mit für das Portfolio-Management der wirkungsorientierten Anlage von Stiftungsgeldern zuständig ist. Im Besonderen beschäftigt er sich dabei mit der sozial-ökologischen Wirkungsmessung und -Transparenz der Vermögensanlage. Zuvor hat er die internationale Green Office Bewegung mitgegründet und ist aktuell Vorstandsmitglied von SOS International.

Kooperationspartner:
it-agile
Kooperationspartner:
produktwerker
agile academy

inside-agile-Newsletter

Sie möchten über den Product Owner Day
und weitere Angebote von inside agile auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden